Die gesunde Kraft vom Wegesrand. Keine Angst vor der Brennnessel

Keine Angst vor der Brennessel.
Keine Kommentare zu Die gesunde Kraft vom Wegesrand. Keine Angst vor der Brennnessel

Wer hat sich nicht schon einmal die Finger an ihr verbrannt? Sie ist die am meisten verwendete Nutzpflanze und dennoch verfolgen wir sie in unserem Garten, die Brennnessel. Wenn wir die Pflanze von unten nach oben anfassen, hilft dies gegen das unliebsame „Verbrennen“. Gedünstetes Gemüse aus Brennnesseln mit den Abwehrstoffen Histamin und Serotonin, die in der Brennflüssigkeit enthalten sind, sollen bei Rheuma und Arthritis  hilfreich sein. Sie können auch die Vermehrung von Bakterien im menschlichen Körper verhindern.

Legt man die Blätter der Brennnessel zwischen zwei Tücher, wringt diese aus, werden die Nesselhaare deaktiviert. Die gleiche Wirkung erreicht man durch Trocknen oder Blanchieren der Pflanze.

Die Inhaltsstoffe der Brennessel müssen keinen Vergleich scheuen

45 Arten gibt es weltweit von dem am längsten bekannten Heilkraut, das sowohl als weibliche als auch als männliche Pflanze in Erscheinung tritt. Die Nessel besitzt 2-3mal so viel Eisen wie ein Rindersteak und 3 mal so viel wie Spinat. Das macht sie besonders wirkungsvoll für Frühjahrskuren gegen Müdigkeit und Erschöpfungszustände. Gleichzeitig stärkt sie das Immunsystem.

Keine Angst vor der Brennessel.

Keine Angst vor der Brennessel.

Auch die Orange schneidet im Vitamin C Vergleich schlecht ab – die Nessel besitzt 7mal so viel. Und unsere Kühe würden vor Neid erblassen, wüssten sie, dass die Brennnessel 6mal so viel Calcium enthält wie ihre Milch.

Die heilende Wirkung der Brennnessel

 Ovid erwähnte schon vor 2000 Jahren den Samen der Brennnessel als Zubereitung eines Liebestranks zur Steigerung der Manneskraft. Vor 1600 Jahren wurde er ebenso zur Herstellung  einer Art Salbe angepriesen. Verwendung als Nutzpflanze finden die grünen Pflanzenteile, Wurzeln und Samen. Brennnesselsaft wird zur Entlastung der Leber,  zur Verbesserung der Verdauung und Behandlung entzündlicher Darmerkrankungen empfohlen. Die Bauchspeicheldrüse reagiert mit einem verbesserten Blutzuckerspiegel auf den Verzehr der Pflanze. Brennnessel enthalten neben anderen Substanzen, Vitalstoffe und Antioxidantien. Der hohe Kaliumgehalt der Pflanze, gemeinsam mit reichlich Wasser, zum Beispiel in einem Tee zu sich genommen, sorgt für einen basischen und gleichzeitig verdünnten Urin. Diese Zusammensetzung soll eine Kristallisierung und somit eine Bildung von Nierensteinen verhindern. Die offensichtlich Blut verdünnenden Inhaltsstoffe der Nessel  haben eine entspannende  Wirkung auf die Blutgefäße und können den Blutdruck senken.

Brennnesselsamen – das Gute in geballter Form

Alle angesprochenen Wirkmechanismen der Pflanze werden vom Samen der Brennnessel durch ihren Nährstoffreichtum noch übertroffen. Hormonähnliche Substanzen und Vitamine machen ihn so unvergleichlich wertvoll. Nehmen Sie täglich  1-2 Esslöffel dieser Vitalstoffe, es ist das Beste, was Sie für Ihr Wohlbefinden tun können!  Eine besondere Delikatesse der Zubereitung ist, den Samen zu rösten. Ich verwende ihn in der Küche gerne zu Fisch und Salaten. Der nussig-aromatische Geschmack verfeinert jedes Gericht. Dabei sind der Phantasie keinerlei Grenzen gesetzt.

Die Brennnessel als Lebensmittel – eine Spezialität

Während des Krieges und danach wurde die Brennnessel, da sie überall zu finden war,  als Eiweiß-Ersatz verwendet. Das brachte ihr den negativen Beigeschmack “Essen für arme Leute“ ein. Zum Glück hat man heute seine gesundheitlichen Wirkungen wieder entdeckt. Selbst renommierte Sterne Restaurants bieten die Brennnessel als Spezialität an. Suppen, Spinat, Gratin, Gemüse, Saucen, Pfannkuchen, ja sogar Limonaden lassen sich zu Hause aus Brennnesseln mit entsprechenden Gewürzen und Zusätzen zaubern.

 Kosmetische Anwendungen der Brennnessel

 Als Gesichtswasser lindert die Pflanze die Probleme mit Ekzemen, Akne und Allergien. Ein Haarwasser aus Birken- und  Brennnesselsaft kann gegen Haarausfall und schütteres Haar hilfreich sein. Die Kosmetikindustrie bietet indes viele Produkte auf der Basis “Brennnessel“ an,  unter anderen auch Shampoos und Cremes.

Die Brennnessel hilft als Dünger auch im Garten und der Landwirtschaft

Mit der Bezeichnung “Brennnesseljauche“, wird die Pflanze als stickstoffreicher Flüssigdünger und als Pflanzenschutzmittel ohne Chemie gegen unliebsame Insekten verwendet. Man setzt  die Nessel in einem Eimer mit Wasser an, rührt den Sud gelegentlich um und begießt die Pflanzen, sobald die Brühe gegoren ist.

Textiles aus der Brennnessel

Im Märchen “Die wilden Schwäne“ von Hans Christian Andersen muss die stumme Königin sieben Hemden aus Nesseln fertigen, um ihren Bruder zu erlösen.  In früherer Zeit war Nessel das “Leinen der armen Leute“. Laut “Schwarzwälder Bote“ vom 01.09.2013 wird in einem Pionierversuch  in Meßstetten auf der Schwäbischen Alb die Brennnessel angebaut, um daraus Garn zu gewinnen. Eine Firma will damit den Import der Baumwolle aus Monokulturen ersetzen.

Wie bewahrt man die Brennnessel am besten auf?

Die Brennnessel lässt sich problemlos einfrieren und trocknen. So kommen wir auch über Winter noch in den Genuss der Wirksamkeit der Pflanze. Zu betonen wäre noch, dass die Brennnessel eine Heilpflanze ist, die jedoch den Besuch beim Arzt nicht ersetzt, falls sie bei gesundheitlichen Beschwerden angewendet werden soll.

Buchtipp – für alle, die mehr über Brennnessel und andere Wildkräuter wissen möchten

H Wildpflanzen sind reich an Vitalstoffen und bieten eine Fülle besonderer Aromen. Mit dem praktischen Buch Essbare Wildpflanzen: 200 Arten bestimmen und verwenden können Sie sich gut gerüstet auf die Suche nach den Wildkräutern machen. Das Buch listet die 200 wichtigsten essbaren Wildpflanzen auf und erklärt die  grundlegenden botanischen Angaben sowie die wichtigsten Erkennungsmerkmale. So erkennen Sie die Pflanzen zielgenau und können die Art sicher bestimmen.
Heimische Kräuter und Wildpflanzen wachsen überall und sind leicht zu finden. Die Pflanzen ergeben gemixt mit etwas Obst oder Fruchtsaft einen köstlichen Power-Drink, der Sie jeden Tag mit einer Vielzahl an Vitalstoffen versorgt: Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente plus eine Vielzahl an Enzymen und noch einiges mehr. Das Buch Wildkräuter-Smoothies: Pure Kraft aus der Natur zeigt, mit welchen Pflanzen Sie sich leckere und vor allem gesunde Smoothies zaubern können. Sie brauchen also keine exotischen, teure Obst- oder Gemüsesorten um vital und leistungsfähig zu sein.

 

Foto: Kristian Kretschmann

The following two tabs change content below.

Kristian Kretschmann

Die Informationen auf diesem Blog sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammen gestellt und dienen ausschließlich der Unterhaltung und Information. Es handelt sich dabei weder um Diagnoseanweisungen noch um Therapievorschläge. Der Autor übernimmt daher keine Haftung für mögliche Schäden, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Das Geltendmachen von Ansprüchen jeglicher Art, ist daher ausgeschlossen. Bei Erkrankung und auch dem Verdacht auf Erkrankungen, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine-gesundheit.com nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen