Die Bedeutung der Hautpflege

trockene Haut
Keine Kommentare zu Die Bedeutung der Hautpflege

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit wird unsere Haut enorm belastet. Neben dem kühlen Temperaturen treffen weitere Einflüsse auf unsere Haut, welche diese strapazieren. So wird unsere Haut beispielsweise durch das Rasieren belastet. Schwellungen, Rötungen oder auch eingewachsene Haare können hier die Folge sein. Hautpflege ist also ein Thema, welches jeden Menschen betrifft.

Jedoch wird die Hautpflege von vielen Menschen enorm vernachlässigt. Dabei ist die Haut gerade in der kalten Zeit darauf angewiesen ordentlich versorgt zu werden. Unser Hautbild kann durch den persönlichen Lebensstil positiv aber auch negativ beeinflusst werden. Mit Hilfe von der richtigen Pflege kann man ein schönes, jugendliches Hautbild fördern und sich in seiner Haut auch wohlfühlen.

Wie ist die menschliche Haut aufgebaut?

Grundsätzlich besteht die menschliche Haut aus drei Schichten. Die oberste Hautschicht, die sogenannte Epidermis, ist wohl den meisten Menschen noch ein Begriff. Die 0,1mm feine Hautschicht erneuert sich ca. alle vier Wochen von selbst. Die Hauptaufgabe der Epidermis ist es, die Haut vor Viren und Bakterien zu schützen. In der Mitte befindet sich die sogenannte Lederhaut, die sehr viele Nervenzellen hat. Diese Nervenzellen sind für die Vermittlung von Kälte, Wärme oder auch Schmerzen verantwortlich. Die untere, dritte Schicht dient als Fettreserve. Das Fettgewebe schützt zudem vor Kälte.

Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan. Vielen Menschen ist dies sicherlich nicht bewusst. Ungefähr zwei Milliarden Hautzellen regeln die Feuchtigkeit und Temperatur. Allein aus diesen Zahlen kann man die Wichtigkeit dieses Sinnesorgans erschließen und auch die Bedeutung der natürlichen Hautpflege.

Wodurch schaden wir unserer Haut?

Wie zuvor bereits erwähnt, kann jeder Mensch durch seinen Lebensstil Einfluss auf sein persönliches Hautbild nehmen. Im Alltag können wir unserer Haut auf vielfältiger Weise Belastungen aussetzen und somit schaden. Alkohol und eine ungesunde Ernährung nehmen nicht nur Einfluss auf unser Gewicht und Gesundheitszustand, sondern verschlechtern auch das Hautbild. Aus einem solchen Lebensstil kann beispielsweise Akne entstehen. Äußerst schädlich ist der im Tabakrauch enthaltene Schadstoff Nikotin. Dieses Zellgift lässt unsere Haut enorm schnell altern. Zu häufige Besuche im Solarium können ebenfalls ein ungesundes Hautbild hervorrufen und ist zudem krebsfördernd.

trockene Haut

Gerade im Winter trocknet unsere Haut leicht aus. Mit der richtigen Hautpflege bleibt die Haut dagegen geschmeidig.

Zusätzlich kann unsere Haut auf biologischer Ebene beeinflusst werden. Schon ab dem 25. Lebensjahr beginnt unsere Haut sichtbar zu altern. Dabei handelt es sich um einen natürlichen, physiologischen Prozess, da die Haut wie der gesamte Körper beginnt zu altern. Wie schnell dieser Prozess abläuft kann allerdings von jedem Menschen persönlich beeinflusst werden. Die Hautalterung lässt sich z. B. an Trockenheit, Pigmentstörungen und Schlaffheit erkennen. Wie zuvor bereits angesprochen, können nach Rasuren unsere Hautzellen beschädigt werden, da scharfe Klingen eine Reizung hervorrufen. Aus diesem Grund ist eine Pflege nach Rasuren essentiell. Der Haut soll geholfen werden möglichst schnell zu regenerieren.

Wie sieht eine perfekte Hautpflege aus?

Ziel der Hautpflege ist es das Hautbild zu verbessern und die Beschaffenheit zu erhalten. Eine jugendliche Spannkraft und die Feuchtigkeitsversorgung soll gewährleistet werden. Durch ein Peeling können beispielsweise abgestorbene Hautzellen auf eine einfach Weise entfernt werden. Anschließend ist vor allem eine ausreichende Feuchtigkeitspflege von Bedeutung. Produkte, welche Alkohol oder chemische Zusätze enthalten sollten unbedingt gemieden werden, da diese die Haut eher belasten als pflegen. Achten Sie auf natürliche Inhaltsstoffe die wohltuend auf die Haut wirken. Dabei kann man auf unterschiedlichste Produkte zurückgreifen, welche sich beispielsweise nach Konsistenz, Geruch und auch Preis unterscheiden. Der Anbieter Skin Doctors zeichnet sich in diesem Bereich durch seinen vielfältigen Produkte aus, welche für differenzierte Hauttypen die optimale Pflege bieten können.

Letztendlich sollten Sie auf einen aktiven, gesunden Lebensstil mit einer ausgewogenen Ernährung und ausreichen Sport achten, da so das Hautbild positiv beeinflusst werden kann. Setzten Sie ergänzend auf Pflegeprodukte speziell in der Winterzeit oder nach Rasuren ist die Pflege sehr wichtig.

Leandro Cavinatto / freeimages.com

Bookmark and Share
The following two tabs change content below.

Kristian Kretschmann

Die Informationen auf diesem Blog sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammen gestellt und dienen ausschließlich der Unterhaltung und Information. Es handelt sich dabei weder um Diagnoseanweisungen noch um Therapievorschläge. Der Autor übernimmt daher keine Haftung für mögliche Schäden, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Das Geltendmachen von Ansprüchen jeglicher Art, ist daher ausgeschlossen. Bei Erkrankung und auch dem Verdacht auf Erkrankungen, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine-gesundheit.com nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen