Düfte für dufte Stimmung – wie wirken ätherische Öle auf unser Befinden?

Duftkerze
1 Kommentar zu Düfte für dufte Stimmung – wie wirken ätherische Öle auf unser Befinden?

Gestern war der kürzeste Tag des Jahres. Da kann man sich jetzt freuen, denn von nun an geht’s ja nur noch bergauf. Blöderweise dauert es aber bis zum Frühling noch wirklich lange und so passiert es, dass man morgens im Dunkeln zur Arbeit geht und im Dunkeln wieder nach Hause kommt. Das schlägt vielen aufs Gemüt und drückt die Stimmung.

Doch gegen schlechte Stimmung ist ein Kraut gewachsen, genauer gesagt Pflanzenteile. Denn in den meist in der Rinde, der Schale oder den Samen enthaltenen ätherischen Ölen kann man sich die kalten Winterabende versüßen und  für Wohlbefinden sorgen. Verantwortlich dafür ist eine  Region unseres Gehirns, das limbische System. Gerüche, die wir einatmen leitet unser Geruchssinn nämlich direkt an diese Gehirnregion weiter. Dort angekommen rufen sie bestimmte Erinnerungen auf – schöne bei angenehmen Gerüchen und eklige bei weniger schönen Gerüchen. Dies macht sich zum Beispiel auch der Einzelhandel zu Nutze, indem in Kaufhäusern oft Gerüche verbreitet werden, die den Kunden zum Kaufen animieren sollen. Raffiniert, oder?

Wohlgerüche durch ätherische Düfte

Duftkerze

Duftkerze

Mit ätherischen Ölen kann man also leicht eine positive Stimmung erzeugen. Dabei erzielt man durch  verschiedene Duftrichtungen auch verschiedene Wirkungen:  Zimt- oder Orangenaromen wecken zum Beispiel weihnachtliche Vorfreude, Zitrone oder Lemon wirken dagegen frisch und anregend. Dabei wendet man ätherische Öle meist in Duftlampen an.  Doch Vorsicht bei der Dosierung – meist reichen 2-5 Spritzer Öl verdünnt mit etwas Wasser. Zuviel Öl kann schnell zu Kopfschmerzen oder tränenden Augen führen. Auch sollten Sie die Duftlampe regelmäßig gereinigt werden, da sonst Ablagerungen mit verbrannt werden, die gesundheitsgefährdend sein können.

Auf keinen Fall darf das Öl übrigens direkt auf der Haut angewandt werden. Und achten Sie auch auf die Qualität. Billige Öle taugen meist nicht viel. Dann lieber etwas mehr Geld für Öl von zuverlässigen Herstellern ausgeben, die ihre Öle naturrein herstellen.

Foto: humusak2/sxc.hu

The following two tabs change content below.

Kristian Kretschmann

Die Informationen auf diesem Blog sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammen gestellt und dienen ausschließlich der Unterhaltung und Information. Es handelt sich dabei weder um Diagnoseanweisungen noch um Therapievorschläge. Der Autor übernimmt daher keine Haftung für mögliche Schäden, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Das Geltendmachen von Ansprüchen jeglicher Art, ist daher ausgeschlossen. Bei Erkrankung und auch dem Verdacht auf Erkrankungen, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.
Schlagworte: ,

Ein Kommentar zu “Düfte für dufte Stimmung – wie wirken ätherische Öle auf unser Befinden?

  1. Pingback: Husten und Erkältung in der Winterzeit - was hilft?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine-gesundheit.com nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen