Winterzeit ist Saunazeit – Wärme die der Gesundheit gut tut

Regelmäßiger Besuch in der Sauna kann das Immunsystem stärken
Keine Kommentare zu Winterzeit ist Saunazeit – Wärme die der Gesundheit gut tut

Der Winter bei uns ist ja leider nicht immer so wie er im Bilderbuch aussieht:  Nieselregen statt Winterlandschaft, wolkenverhangener Himmel statt Sonnenschein und Kälte, die bis auf die Haut geht. Wer nicht unbedingt muss, bleibt da lieber zuhause und das hat meist fatale Folgen:  Die Abwehrkräfte gehen nach und nach flöten und das greift die Gesundheit an.  Doch gegen Winterkälte und nachlassendes Wohlbefinden gibt es mit der Sauna ein immer beliebteres Gegenmittel!

Mit der Sauna die Abwehrkräfte und das Wohlbefinden steigern

Regelmäßiger Besuch in der Sauna kann das Immunsystem stärken

Regelmäßiger Besuch in der Sauna kann das Immunsystem stärken

Die ursprünglich aus dem hohen Norden nach Deutschland geschwappte Tradition des gesunden Schwitzens  findet hierzulande nämlich immer mehr leidenschaftliche Anhänger. Dabei punktet der Saunagang vor allem mit seiner positiven Auswirkung auf Gesundheit und Wohlbefinden.  Vor allem der Wechsel von Hitze zu Kälte bringt den Stoffwechsel auf Trab, die wohlige Wärme entspannt die Muskeln und der Kreislauf wird angeregt. Dieses Gesamtpaket stärkt das Immunsystem und bei regelmäßigem Saunabesuch kann so Erkältungskrankheiten vorgebeugt werden.

Sauna auch für zuhause

Mittlerweile hat Deutschland den Finnen in Bezug auf Sauna auch den Rang abgelaufen. Hierzulande gibt es mehr als 1,3 Mio. Saunen und damit verfügt Deutschland über die weltweit größte Saunadichte.  Neben der öffentlichen Sauna in Bädern und Wellnesstempeln, werden auch immer mehr Saunen  in Privathäusern eingebaut, Tendenz steigend. Da man eine Sauna meist nicht von der Stange kauft, sollte man hier auch viel Wert auf Planung und Beratung setzen. Spezialisierte Saunaanbieter beraten nämlich auch vor Ort, z.B. wenn Sie eine Sauna von B+S als Finnlandsauna einbauen möchten. Qualität geht gerade im Bereich Sauna vor Preis, denn nichts soll dem echtfinnischen Saunavergnügen  entgegenstehen.

Die meisten von uns werden allerdings auf die Sauna im Schwimmbad um die Ecke zurückgreifen.  Dabei sind – wie auch bei der Sauna zuhause – ein paar Saunaregeln zu beachten:

1.)    Ein Saunabesuch ist kein Wettrennen. Bringen Sie also ausreichend Zeit mit, mindestens 3 Stunden sollten schon sein.

2.)    Die Sauna ist auch kein Wettbewerb. Sie sollten dort entspannen und sich nicht durch falschen Ehrgeiz leiten lassen und möglichst lange in der Sauna bleiben. Damit schädigen Sie mehr Ihrer Gesundheit, als Sie ihr nützen. 3 Saunagänge reichen absolut aus und jeder weitere steigert nicht die Wirkung!

3.)    Ein Gang in die Sauna ist bei vielen körperlichen Beschwerden hilfreich. Bei manchen Krankheiten sollten Sie im Vorfeld aber lieber einen saunaerfahrenen Arzt konsultieren.

Alleine der regelmäßige Saunabesuch ist aber noch lange kein wirksames Mittel für die eigene Gesundheit. Man sollte dem ganzen noch eine Prise gesunde Lebenshaltung hinzufügen: regelmäßige Bewegung an der frischen Luft, ausreichend Schlaf, vitaminreiche und gesunde Ernährung und – nicht zu vergessen – eine positive Lebenseinstellung. Dann kann Ihnen auch der härteste Winter wenig anhaben.

Foto: Kristian Kretschmann

Bookmark and Share
The following two tabs change content below.

Kristian Kretschmann

Die Informationen auf diesem Blog sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammen gestellt und dienen ausschließlich der Unterhaltung und Information. Es handelt sich dabei weder um Diagnoseanweisungen noch um Therapievorschläge. Der Autor übernimmt daher keine Haftung für mögliche Schäden, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Das Geltendmachen von Ansprüchen jeglicher Art, ist daher ausgeschlossen. Bei Erkrankung und auch dem Verdacht auf Erkrankungen, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.
Schlagworte: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine-gesundheit.com nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen