Wandern als kostenloses Wellnessangebot

Gesund und kostenlos: Wandern an der frischen Luft
Keine Kommentare zu Wandern als kostenloses Wellnessangebot

Unserem Körper etwas Gutes zu tun? Da denken wir erstmal an  die Beauty Farm oder  den Wellnesstempel, doch das geht ganz schön ins Geld. Dabei gibt es Wohlfühlen für Leib und Seele kostenlos. Das heißt nicht ganz umsonst, wir müssen schon etwas selbst dafür tun. Den Spaziergang in Wald und Flur bewusst genießen, sich eine Auszeit vom Alltag zu gönnen, das ist das ganze Geheimnis! Jetzt müssen wir nicht gleich mit einem Marathon beginnen. Es genügt, sich täglich an der frischen Luft zu bewegen.

Wandern ist eine uralte „Sportart“

Francesco Petrarca berichtete im Jahr 1336 von einer Wanderung mit seinem Bruder zum Mont Ventoux, der uns als Etappenziel bei der Tour de France bekannt ist. In Deutschland wurden in einem Vertrag zwischen den Erzbischöfen von Trier und Köln, die Burg Daun betreffend, “Wandeler“ erwähnt, die aus der Burg überfallen wurden. Allerdings kam erst mit der Aufklärung, Mitte des 18. Jahrhunderts, eine neue Begeisterung für die Natur auf. In Wanderliedern und Beschreibungen deutscher Poeten wurde besonders auf die Landschaft als Spiegel des eigenen Erlebens verwiesen.

Gesund und kostenlos: Wandern an der frischen Luft

Gesund und kostenlos: Wandern an der frischen Luft

Waldluft für die Seele

Nicht  nur die  durch die Bäume gefilterte Luft des Waldes, sondern auch der wechselvolle Anblick der Vegetation in den verschiedenen Jahreszeiten, bieten uns Entspannung und Stressabbau. Schon ein kurzer Waldspaziergang bringt uns zur Ruhe, der Blutdruck sinkt, Verspannungen lösen sich. Der Alltag mit seinem Trott, den Ärgernissen und Enttäuschungen liegt weit hinter uns. Wenn dann noch ein angenehmer Begleiter oder ein geliebter Vierbeiner an unserer Seite ist, scheint das Glück perfekt. Wir kehren heim in die eigenen vier Wände und sind zufrieden. Wir haben mal wieder dem Alltag,  mit seinem Trott, den Ärgernissen und Enttäuschungen ein Schnippchen geschlagen.

Mit Bewegung Krankheiten vorbeugen

Aber nicht nur Herz und Kreislauf danken uns den Spaziergang, Rückenschmerzen werden gelindert, wir empfinden Depressionen nicht mehr so belastend. Durch die Stärkung der Muskulatur wird die Osteoporose günstig beeinflusst. Wir können so vielen Leiden davonlaufen. Schluss also mit dem Dasein als Couch-Potatoe! Schon eine tägliche mäßige Bewegung von einer halben Stunde, oder den Weg zur Arbeit mit dem Rad zurücklegen, einfach alle Besorgungen zu Fuß erledigen, bringt gesundheitlichen Nutzen.

Spaziergänge in jedem Alter

Anfangen mit dieser Form von Wellness kann man in jedem Alter. Für die Generation der “ “Computerdaddeler“ ist es wichtig, weg vom Schreibtisch zu kommen. Die Älteren mit ihren Beschwerden, die glauben, sich nicht mehr bewegen zu können, stärken ihren Körper und sind leistungsfähiger als vorher. Wir alle lernen die Natur in jeder Jahreszeit von einer anderen Seite kennen. Denken wir im Frühjahr an die ersten wärmenden Sonnenstrahlen, im Sommer an die üppige Pracht der Blüten, den Herbst mit seinen rot-braun Tönen. Wie herrlich ist da ein Spaziergang durch die raschelnden Blätter! Und erst im Winter, strahlend blauer Himmel, mit Schnee bedeckte Felder und Wälder. Da bietet sich Schneewandern in unberührter Natur an – querfeldein – ein unbeschreiblicher Wandergenuss!

Foto: Kristian Kretschmann

Bookmark and Share
The following two tabs change content below.

Kristian Kretschmann

Die Informationen auf diesem Blog sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammen gestellt und dienen ausschließlich der Unterhaltung und Information. Es handelt sich dabei weder um Diagnoseanweisungen noch um Therapievorschläge. Der Autor übernimmt daher keine Haftung für mögliche Schäden, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Das Geltendmachen von Ansprüchen jeglicher Art, ist daher ausgeschlossen. Bei Erkrankung und auch dem Verdacht auf Erkrankungen, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.
Schlagworte: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine-gesundheit.com nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen