Suchergebnisse für: cholesterin


Esskastanie
Keine Kommentare zu Die Esskastanie – eine Allrounderin

Die Schalenfrucht mit der stacheligen Hülle gehört zur Familie der Buchengewächse, kann bis zu 600 Jahre alt werden und stammt ursprünglich aus dem Kaukasus. Angebaut wird sie heute vor allem in Spanien, Portugal, Italien, Frankreich und in der Türkei...

Weiterlesen

Apfelessig
Keine Kommentare zu Apfelessig – das Wundermittel zum Abnehmen, sowie für Haut und Haare.

Lässt man Apfelsaft gären, verwandeln der im Apfel enthaltene Zucker und Hefen den Saft in Alkohol. Es entsteht Apfelwein. Jetzt wird der Wein offen und warm in Behältnissen gelagert. Dabei bilden sich Essigsäurebakterien, die dann zusammen mit Sauerstoff Essigsäure entstehen lassen. Schon der griechische Arzt Hippokrates empfahl Essigsäure bei Beschwerden der Verdauungsorgane und der Atemwege.

In seinem Buch “5 X 20 Jahre leben“ empfiehlt ...

Weiterlesen

Vorsicht vor der Sonne im Frühjahr
2 Kommentare zu Hautpflege im Frühjahr

Nach dem Winter ist Trockenzeit auf der knapp 2 qm großen Körperfläche eines Erwachsenen angesagt. Beine, Arme und der Rücken jucken, die Hände sind rau und spröde, der ganze Körper verlangt eine Intensivpflege. Dazu kommt noch, dass im Frühjahr das Sonnenlicht besonders aggressiv ist. Nach der dunklen Jahreszeit ist die Haut Licht nicht mehr gewöhnt und reagiert schnell auf UV-Strahlung.

Achtung Frühjahrssonne

Hautärzte raten immer zu ...

Weiterlesen

Berühmt für seine Bitterstoffe: Radicchio Salat
Keine Kommentare zu So regen Sie Ihre Gesundheit mit Bitterstoffen an

Allein beim Gedanken an Artischocken, Radicchio, Chicorée oder Rosenkohl verzieht so mancher sein Gesicht. Viel zu bitter, da lassen wir mal lieber die Finger von. Das aber ist wirklich fahrlässig, denn Bitterstoffe sind nicht nur für Ihr Wohlbefinden, sondern auch für Ihre Gesundheit extrem wichtig...

Weiterlesen

Keine Kommentare zu Heilfasten – Entschlacken und Regeneration

Fasten das ist Reinigung von Innen, das heißt Fett verbrennen, überschüssige Säure und Giftstoffe, die sich angesammelt haben, zu verlieren, den Organismus insgesamt zu entlasten. Das bedeutet aber auch neben der Umstellung der Essgewohnheiten, mehr Mäßigung und Verzicht auf lieb Gewonnenes, zudem mehr Bewegung, ob in der freien Natur oder im Fitnessstudio. Nahrungsverzicht kann die Zellen des Körpers reinigen und dadurch Entzündungen hemmen...

Weiterlesen

Bewegung
Keine Kommentare zu Darum ist Bewegung so gesund

Bewegung muss nicht immer Sport sein

„Wer rastet – rostet.“ Ob gehen, laufen oder wandern – jede Art der Fortbewegung ist ein Elixier für Geist, Seele und Körper. Dabei kommt es nicht auf Spitzenleistungen an. Wir kommen mit der Natur in Kontakt, lernen Gleichgesinnte kennen, stärken unsere Kraft und Ausdauer, was wiederum unserer Gesundheit und unserem Wohlbefinden zu Gute kommt...

Weiterlesen

Superfood Leinsamen
Keine Kommentare zu Heimische Superfoods

Superfoods enthalten jede Menge positive Inhaltsstoffe – das läßt sich gut und teuer verkaufen. Vor allem, wenn sie so exotische Namen, wie Goji oder Acai Beere, Chia Samen oder Moringa Pulver tragen. Doch es muss nicht immer der weitgereiste Exot aus Südamerika sein. Einheimische Lebensmittel müssen sich nämlich kaum hinter den gehypten Superfoods verstecken. Dabei können Superfoods  teuer, aber auch völlig kostenlos sein...

Weiterlesen

Apfel
Keine Kommentare zu Der Herbst kommt und mit ihm die Apfelzeit

Der Apfel

Die ersten Äpfel wuchsen vor mehr als 10 000 v. Chr.  in Asien, waren  sehr sauer, klein und holzig. Über Handelsstraßen wurde der Apfel transportiert und wurde von den Römern und Griechen durch Propfen veredelt. Dadurch wurde der Apfel süßer, größer und gleichzeitig für den täglichenVerzehr attraktiver. Mit Beginn des 6. Jahrhundert wurden Apfelbäume in Mitteleuropa großflächig angebaut...

Weiterlesen

Artischocke
Keine Kommentare zu Mehr als nur Pizzabelag: Die Artischocke, das vielseitige und gesunde Gemüse

Geschichte der Artischocke

Etwa um Christi Geburt wurden die ersten Artischocken von den Arabern in den Mittelmeerraum gebracht. Lange Zeit wurde sie nur als Zierpflanze gehalten, da man davon ausging, dass sie giftig sei. Sie konnte dort wegen des warmen Klimas gut gedeihen...

Weiterlesen

Bärlauch
2 Kommentare zu Bärlauch – Heilkraut zur Entgiftung im Frühjahr

Von März bis Juni lockt der Bärlauch mit seinem typischen Knoblauch Geschmack. Das Heilkraut, das zu den Zwiebelgewächsen gehört, wird seit Urzeiten sowohl als Nahrungs- als auch Heilpflanze geschätzt. Kelten und Germanen verzehrten die Pflanze vor einer Schlacht, weil sie sich dadurch Stärke und Kraft im Kampf versprachen...

Weiterlesen

Deine-gesundheit.com nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen