Apfel
Keine Kommentare zu Der Herbst kommt und mit ihm die Apfelzeit

Der Apfel

Die ersten Äpfel wuchsen vor mehr als 10 000 v. Chr.  in Asien, waren  sehr sauer, klein und holzig. Über Handelsstraßen wurde der Apfel transportiert und wurde von den Römern und Griechen durch Propfen veredelt. Dadurch wurde der Apfel süßer, größer und gleichzeitig für den täglichenVerzehr attraktiver. Mit Beginn des 6. Jahrhundert wurden Apfelbäume in Mitteleuropa großflächig angebaut...

Weiterlesen

Artischocke
Keine Kommentare zu Mehr als nur Pizzabelag: Die Artischocke, das vielseitige und gesunde Gemüse

Geschichte der Artischocke

Etwa um Christi Geburt wurden die ersten Artischocken von den Arabern in den Mittelmeerraum gebracht. Lange Zeit wurde sie nur als Zierpflanze gehalten, da man davon ausging, dass sie giftig sei. Sie konnte dort wegen des warmen Klimas gut gedeihen...

Weiterlesen

Schwangerschaft
Keine Kommentare zu Präimplantationsdiagnostik – vom Kinderwunsch zum Wunschkind

Der erste Job, die große Liebe und irgendwann kommt der Wunsch eine Familie zu gründen. Ist der Wunsch erstmal da, soll es dann auch schnell klappen mit dem Nachwuchs. Statistisch gesehen ist es dann in Deutschland meist nach 4 so weit, die Schwangerschaft beginnt und mit ihr eine aufregende Zeit für alle Beteiligten. Aber garantiert ist das leider nicht, denn bei vielen Pärchen will es einfach nicht klappen...

Weiterlesen

Natron
1 Kommentar zu Natron – Wundermittel für Haushalt und Gesundheit?

Natron und seine Geschichte

Zu Zeiten der Ägypter war Salz, das aus Meerwasser und aus Seen  gewonnen  wurde, schon bekannt. Sie nannten es „neter“, während die Römer es in Abwandlung des Wortes „nitrium“ nannten. Die Ägypter schätzten die Substanz zur Reinigung des Körpers und zum Waschen, sowie zur Konservierung ihrer Mumien.  Auch  handelten sie mit diesem natürlich vorkommenden Natron.

Inhaltsstoffe des Natron

Natron (oder ...

Weiterlesen

Hanfsamen
Keine Kommentare zu CBD Öl – neues Wundermittel gegen Krankheiten?

– Artikel enthält Werbung –

Hanf – wer bis vor ein paar Jahren das Wort in den Mund nahm, sah sich schnell in die Drogenecke gestellt. Was früher verrucht war, ist heute unter Gesundheitsaspekten komplett ins Gegenteil verkehrt.

Damit wir uns richtig verstehen: Der Konsum von Marihuana ist weiterhin verboten, aber darum geht es hier auch nicht...

Weiterlesen

Altersgerechtes Wohnen
Keine Kommentare zu Altersgerechtes Wohnen – Selbständig bis ins hohe Alter

– Artikel enthält Werbung –

Mit zunehmendem Alter wird es immer schwieriger, in den eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben. Oftmals haben Senioren mit einer verminderten Mobilität zu kämpfen, die im eigenen Heim zu einer großen Belastung werden kann...

Weiterlesen

Gänseblümchen
1 Kommentar zu Gänseblümchen – Heilpflanze des Jahres 2017

König Ludwig IX. verewigte während seiner Herrschaft das Gänseblümchen, zusammen mit der  Bourbonenlilie, in seinem Wappen. Das Gänseblümchen war der Göttin Freya zugeordnet und wurde nach der Ausbreitung des Christentums im 4. Jahrhundert der Mutter Maria gewidmet.

Gänseblümchen dienen bis heute Verliebten als Abzählreim um herauszufinden, ob „du mich liebst oder nicht?“ Früher haben Kinder die Blütenköpfe mit den Stängeln gesammelt, die...

Weiterlesen

Blüten essen
Keine Kommentare zu Blüten essen – lecker und gesund

Hildegard von Bingen beschrieb in ihren Schriften des 12. Jahrhunderts die ausgewogene Ernährung als das beste aller Heilmittel. Sie schrieb in ihren medizinischen Anweisungen unter anderem einer Unzahl von Pflanzen Heilkräfte bei verschiedenen Beschwerden zu und empfahl dabei die gesamten Pflanzenteile, Blätter, Blüten, Stängel und Wurzeln zu verzehren. Auch der griechische Dichter Homer berichtete in seinen Werken über den Verzehr von Blüt...

Weiterlesen

Bärlauch
2 Kommentare zu Bärlauch – Heilkraut zur Entgiftung im Frühjahr

Von März bis Juni lockt der Bärlauch mit seinem typischen Knoblauch Geschmack. Das Heilkraut, das zu den Zwiebelgewächsen gehört, wird seit Urzeiten sowohl als Nahrungs- als auch Heilpflanze geschätzt. Kelten und Germanen verzehrten die Pflanze vor einer Schlacht, weil sie sich dadurch Stärke und Kraft im Kampf versprachen...

Weiterlesen

Die Birke - eine alte Heilpflanze
1 Kommentar zu Die Birke – eine alte Heilpflanze

Die Birke ein hilfreicher Baum

Das Aufstellen eines jungen, geschmückten Maibaumes zum 1. Mai ist in vielen Teilen Deutschlands und Europas ein Brauchtum, um den Frühling zu feiern. In vielen Religionen spielten die Birken bei den Urvölkern, zum Beispiel dem Baumorakel der Kelten, eine wichtige Rolle.

Ein kleiner Ausflug in die Pflanzenheilkunde (Phytotherapie)

Als Heilmittel fanden Birkenblätter und andere Pflanzenteile schon in der Antike Ve...

Weiterlesen

Deine-gesundheit.com nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen